Oberschule Wiederitzsch
Schnee, Schnee, Schnee und nochmals Schnee – Eine ereignisreiche Skiwoche für die Oberschule Wiederitzsch in Oberwiesenthal Die Oberschule Wiederitzsch startete am 07.01.2019 wieder traditionell mit dem Skilager in das neue Jahr.                                                                                                                                  Nachdem wir an den ersten beiden Tagen bei guten Spur- und Schneebedingungen die Skitechniken (Grätenschritt, Doppelstockschub, Treppenschritt, Laufgrundschritt und Diagonalschritt) intensiv trainieren konnten, ging am Mittwoch nach 50 cm Neuschnee über Nacht und nochmals 30 cm am Tag gar nichts mehr. Deshalb erkundeten wir den Ort Oberwiesenthal und schauten uns u.a. die Abfahrtshänge, den Vierersessellift und die Schwebebahn an. Dies alles bei weiter anhaltendem Schneefall.                                             Am Donnerstag waren wir dann wieder den ganzen Tag auf Skiern unterwegs und kämpften uns unter erschwerten Bedingungen durch die selbst getretenen Loipen. Alle Skifahrerinnen und Skifahrer zeigten trotzdem eine super Einstellung, unterstützten sich gegenseitig und absolvierten die Übungen mit großer Einsatzbereitschaft. Dafür ein großes Kompliment!!!!!! Nach vier abwechslungsreichen Tagen, setzte der Freitag dann noch ein besonderes Ausrufezeichen, da alle Zugverbindungen in den höheren Lagen des Erzgebirges eingestellt wurden. Somit fuhren wir mit Bussen bis nach Annaberg und Chemnitz, und dann die  letzten Kilometer mit dem Zug nach Leipzig. Glücklich und zufrieden wurden die Schülerinnen und Schüler von ihren Eltern in Empfang genommen. Roßberg                                                                                                                                                           Sportlehrer                                                                                                                                                                                           
Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung